Chris Nains Blog

Digitales Tagebuch

Chris Nains Blog header image 2

Dem Fernsehen vertrauen?

September 15th, 2010 · 1 Kommentar

Wie bastelt man sich eine Fernsehsendung, wenn die Botschaft schon feststeht?
Durch die Thesen Thilo Sarrazins ist das Thema Integration zur Zeit wieder hoch im Kurs.

Natürlich hat auch Spiegel TV das erkannt und will sich dazu äußern.
Das Ziel ist eine möglichst kontroverse und spannende Sendung zu gestalten.

Für die Authentizität sind Live Beiträge unersetzlich, Spiegel TV hat da mal etwas angefertigt, was vom Benutzer “akteislam” auf YouTube veröffentlicht wurde:
http://www.youtube.com/watch?v=0pCO_mIWoNE

Der interessante Live Beitrag im Video auf den ich mich beziehe beginnt bei 1:43 und endet bei 2:07.
Bei 1:48 sagt der junge Muslim noch “moment” und wird dann herausgeschnitten, um dem Aufreißer “Steinigung” in Szene zu setzen.

Zack und die Steinigung ist im Kasten! Der Aufreger gegen den Islam ist perfekt!
Die aufgebrachte Frau im selben Beitrag meint auch noch, dass das Thema “Steinigung” durch die Medien gegangen ist.
Bei Spiegel TV kann sie das Thema dann als Nächstes sehen.

Wie die Steinigung nun in den Kasten kam wissen wir nicht. Das wird geschnitten, denn das ist uninteressant. Oder etwa nicht? Zum Glück gibt es das Internet und Leute wie Nutzer “JannaHFirdauS” der ein Spiegel TV Interview, welches auf “Steinigung” hinaus will, einfach mal mitfilmte und dieses auf YouTube veröffentlichte:

http://www.youtube.com/watch?v=YkI14Xq52IE

Bis Minute 6:57 ist das Interview zu sehen.

Im Kontext sehr interessant! Manche Medien schrauben sich ihre Beiträge zurecht und nehmen damit bewusst in Kauf die Stimmung in der Bevölkerung zu manipulieren.

Steinigung ist natürlich eine schlimme Sache und sie sollte auch geächtet werden. Dass mit diesem Thema jedoch eine gesamte Religionsgemeinschaft über einen Kamm geschert werden soll eben auch schlimm…

Update:
Vom User “MrScarfaceMontana” auf YouTube:

http://www.youtube.com/watch?v=Ku5ZFjEdTa8

Ab Minute 1:08 kann man sehen was Spiegel TV aus dem Interview mit dem Filmer des vorangegangenen Videos gemacht hat. Es ist total dem Zusammenhang gerissen, von der eigentlichen Aussage des Interviewten bleibt nichts mehr übrig.

Tags: Internet · Medien · Politik

1 Antwort bis jetzt ↓

Hinterlasse einen Kommentar