Chris Nains Blog

Digitales Tagebuch

Chris Nains Blog header image 2

GSA004: Öffentliche Sitzung vom 24.02.2017

März 2nd, 2017 · Keine Kommentare

In der vierten Folge besprechen wir die öffentliche Sitzung des NSU-Untersuchungsauschusses im Brandenburger Landtag vom 24. Februar 2017. In dieser Sitzung waren drei Zeug*innen geladen: Antonia van der Behrens, Nebenklagevertreterin der Familie Kubaşık im NSU-Prozess vor dem OLG München sowie Robert Andreasch und Friedrich C. Burschel, die beide als Journalisten den Prozess begleiten. Thema der Sitzung waren die Bezüge anch Brandenburg, die sich im NSU-Prozess ergeben haben. Großen Raum nahmen dabei die Auftritte des V-Mannes Carsten Szczepanski (“Piatto”) und seiner V-Mann-Führer Gordian Meyer-Plath und Reiner Görlitz. Alle drei waren den Zeugen in schlechter Erinnerung geblieben, ebenso wie die Interventionen des brandenburgischen Innenministeriums.

Unten haben wir wieder Links zu den verschiedenen Themenblöcken/Kapiteln gesammelt.

Rückschau

Frank Schwerdt

Vor dem UA: PNN: War NPD-Funktionär Frank Schwerdt V-Mann?
Nach dem UA: PNN: Verstorbener NPD-Politiker Schwerdt war doch kein V-Mann in Brandenburg
Netz gegen Nazis: Schwerdt, Frank

Urteile im Nauen-Prozess

PM NSU Watch zum Nauener Prozess
MAZ: Staatsanwaltschaft macht Rückzieher im Neonazi-Prozess (Die Zelle in Nauen wird nicht weiter als kriminelle Vereinigung angeklagt, und auch nicht als terroristische Vereinigung, den Anklagepunkt haben wir im Podcast falsch wiedergegeben)

Netz gegen Nazis: Hohe Haftstrafen für Rechtsextreme der “Nauener Zelle”
RBB: Lange Haftstrafe für NPD-Politiker Maik Schneider
RBB: Maik Schneider ficht Urteil aus Nauen-Prozess an

NSU-Depots in Brandenburg?

MAZ: Legte der NSU in Brandenburg Depots an?
SPON: Spur zu NSU-Mord – Der mysteriöse Waffensammler
Schriftliche Frage von Hans Christian Ströbele, MdB (S. 22)
Kleine Anfrage von Martina Renner, MdB ua.

Wehrhahn-Anschlag aufgeklärt?

BNR/Andrea Röpke: Neonazistischer Bombenleger?
SPON: V-Mann bei mutmaßlichem Wehrhahn-Attentäter – “Junkie, Dealer, Weiberheld”
Lotta Magazin/NSU Watch NRW: Der Düsseldorfer Wehrhahn-Anschlag – Ein Rück- und Ausblick (fast) 15 Jahre danach (2015)
ZEIT.de: Das Düsseldorfer Attentat (2006)
AIB: Keine Neonazi-Strukturen erkennbar? Terrortown Düsseldorf (2000)
Wikipedia: Sprengstoffanschlag in Düsseldorf

Die Sitzung des UA

Zeug*innen

Antonia van der Behrens
Interview bei vorwaerts.de
Buch: Generation Hoyerswerda (mit einem Beitrag von Antonia van der Behrens)

Robert Andreasch
Twitter
Interview bei Ein Prozess – Ein Land – Keine Gesellschaft – Viel NSU
Antifaschistische Informations-, Dokumentations- und Archivstelle München e. V. (a.i.d.a.)

Friedrich C. Burschel
Interview bei Ein Prozess… Zweiter Teil
Interview bei SPON
Friedrich C. Burschel: Durchmarsch von Rechts (33C3)
Radio Lotte Weimar

Piatto, Zeugenaussage Görlitz

§96 STPO Amtlich verwahrte Schriftstücke

Meyer-Plath

Die Grenzen des Geheimen – Podiumsdiskussion mit Gordian Meyer-Plath (Landesamt für Verfassungsschutz Sachsen), Anna Biselli (netzpolitik.org), Constanze Kurz (Sprecherin CCC) (Datenspuren 2015)
Gordian Meyer-Plath
Katherina Reiche
Sven Petke

Ausklang

Buch: Bozay, Kemal / Aslan,Bahar/Mangitay, Orhan/Özfirat, Funda (Hg.): Die haben gedacht, wir waren das
Migazin: Rezension
Film: Der Kuaför aus der Keupstraße Trailer (Youtube)
Theater: NSU-Monologe
Film: Mitten in Deutschland – Die Opfer – Vergesst mich nicht (ARD)
Semiya Simsek: Schmerzliche Heimat

Veranstaltungen

08.03. Düsseldorf Der Düsseldorfer Wehrhahn-Anschlag: Alles aufgeklärt? Versuch einer Zwischenbilanz fünf Wochen nach der Festnahme des mutmaßlichen Täters

08.03. Potsdam Rechtsruck in Europa (KaLi)

20.3. Berlin Fachgespräch: NSU-Terror: Welche Rolle spielt(e) der Verfassungsschutz? (Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen)

Tags: Gesprächsaufklärung · Podcast · Politik

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...

Hinterlasse einen Kommentar